normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Lebenszeichen von Kira

Sicher erinnert Ihr Euch an Kira, die hübsche Schäferhündin, die wir Ende Juni aufnahmen, nachdem ihr Besitzer plötzlich verstorben war, und dann aber bald an die Erben herausgeben konnten.
Von dort gab´s auch nur gute Nachrichten – die erste und ein Photo gleich am ersten Abend im neuen Zuhause:

“Es hat alles super gut geklappt. Sie hat ganz brav die Umgebung erkundet, erst noch an der Leine und dann durfte sie frei auf dem Hof laufen. Sie ist sowas von lieb, kam auch immer wieder zum Kuscheln an, ganz tolles Tier unsere Kira. Nur vor Männer da hat sie Angst, aber ist ja bei der Vorgeschichte leider auch kein Wunder. Aber wir geben uns ganz große Mühe, ihr diese Angst zu nehmen. Fressen und Saufen stand auch schon auf schon dem Tagesplan. Es lief alles gut...besser hätte es für die ersten paar Stunden, die sie bei uns ist, nicht sein können. Ich bedanke mich im Namen meiner Familie ganz ganz herzlich bei Ihnen und Ihren Kollegen für die tolle Arbeit die Sie geleistet haben. Vielen lieben Dank.”

Im August schrieb das neue Frauchen dann wieder:

“Unserer Kira geht´s super. Sie hat sich so toll eingelebt bei uns Smiley 
Hier mal ein Bild von unserer süßen Maus.”

Das war dann ein Bild mit dem Sohn der Familie, und auf unsere erfreute Antwort, dass die Kira sehr entspannt darauf aussieht, entgegnete sie:

“Ja, das ist sie auch und sie kehrt sich an nichts, weder an Katzen noch an dem Hund meiner Schwester. Sie läuft mit ins Hühnergehege, ohne was zu machen, Sie ist so wunderbar.
Bis bald mal wieder und liebe Grüße”

Wir freuen uns sehr für Kira, dass sie ein so schönes Zuhause gefunden hat.

 

[alle Galerien anzeigen]